Über uns

Am 18.09.1949 wurde die Gründungsversammlung im Gasthaus Mitschke abgehalten. Die 41 Reichlinger Bürger einigten sich auf den Namen Gebirgs- Trachten-Erhaltungs-Verein " D`Wurzbergler Reichling". Vom Nachbarverein "D`Lechsbergler Apfeldorf war der erste Vorstand Sebastian Simon sowie Ferdinand Gruber anwesend. Die erste Vorstandschaft bestand aus

 

folgenden Mitgliedern :

1.Vorstand Konrad Sepp

2.Vorstand Benedikt Greisl

Schriftführer Fritz Stanner

Kassier Hermann Harrer

1.Vorplattler Benedikt Kölbl jun.

2.Vorplattler Josef Pimiskern

Beisitzer Konrad Noll

Magnus Welzmüller sen.

Ludwig Kölbl

Bernhard Lindner

 

Mit dem Treueschwur "Treu dem guten alten Brauch" und dem Ziel die Heimat-und Brauchtumspflege, sowie das Kulturleben im Dorf mitzugestalten, wurde die Gründungsversammlung vom frisch gewählten Vorstand beschlossen.

Das Gründungsfest wurde am 01.05.1950 mit Maibaumaufstellen beim Noichl gefeiert. Dabei wirkten der Trachtenverein Apfeldorf, die Musikkapelle Reichling und der neugegründete Verein "D`Wurzbergler Reichling" mit.

 

Bei einer außerordentlichen Versammlung am 09.01.1951 wurde die Beschaffung einer Vereinsfahne beschlossen. Diese konnte Dank vieler freiwilliger Spenden am 27.05.951 geweiht werden. Bei der Fahnenweihe übernahm der Nachbarverein "D`Lechsbergler Apfeldorf" die Patenschaft. Die Festmesse fand auf dem Anger von Otto Mayer statt und wurde vom Ortsgeistlichen Franz Xaver Maier gehalten.

Bereits im Jahre 1953 übernahm der noch junge Verein die Patenschaft für den Nachbarverein "Fuchsbergler Stoffen".

 

Seit dem 01.05.1956 wird jedes Jahr eine Gedächtnismesse für die Verstorbenen des Trachtenvereins und der Musikkapelle in der Pfarrkirche St. Nikolaus gehalten.

Ebenso regelmäßig wird an der, seit 1950, jährlich im September stattfindenden Gauwallfahrt zum Gnadenbild auf dem Hohenpeißenberg teilgenommen.

 

Das erste Gaufest wurde 1964 von unserem Verein ausgerichtet. Es folgten noch 1985 und 1999.

Ein Höhepunkt für Alle war sicherlich das Maibaumaufstellen 1978 das Bayerische Rundfunk filmte und im Jahr darauf in der Sendung "Unser Land" ausstrahlte.

 

Zum 550jährigen Jubiläum des Leonhardifestes in Reichling am 09.11.1985 beteiligte sich der Trachtenverein beim Umritt mit dem Festwagen "Patrona Bavarie" . Seitdem schmücken wir fast jedes Jahr einen Festwagen zum Leonhardifest.

 

Mit seinen derzeit 160 Mitgliedern ist der Trachtenverein fester Bestandteil unseres Dorfes und so sind Aktivitäten und Feste wie die alljährliche Theateraufführung, das Maibaumaufstellen und das Sonnwendfeuer mit Auftritten unserer Jugendgruppe kaum mehr wegzudenken.

all-Jährliche Verandstaltungen

"treu dem guten alten Brauch"

 

 

- Sonnwendfeuer

- Hoagarten

- Maibaum

- Leonhardi-Wagen

- Theater

- verschiedene Veranstaltungen für den Gau

Vorstandschaft

"Tradition bewahren, in der Gegenwart leben, Zukunft gestalten"

1. Vorstand: Markus Förg, Tel: 08194/931664

 

2. Vorstand: Martin Sepp, Tel: 08194/931692 

 

E-Mail: kontakt@trachtenverein-Reichling.de

 

weitere Vorstandschaft:

(vorne kniend): Markus Förg, Martin Sepp, (stehend erste Reihe): Andrea Böck, Manuela Rapp, Margret Gregor, Daniela Sepp, (dahinter): Irmgard Strommer, Markus Forschner, Christine Graf, Marlies Dirr und Benedikt Schmid, (letzte Reihe): Martin Soffer, Hubert Schamper, Florian Schmid, Margot Mayr, Tobias Gregor, Kathrin Heiland.